Skip to main content

Was Sie bei uns finden

Beistellbetten.org – Alles rund um den Babyschlaf

Auf beistellbetten.org möchten wir ihnen unsere Erfahrungen mit Beistellbetten und nützliche Informationen zum Kauf eines Baby Beistellbett an die Hand geben. Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Beistellbetten mit vielen Hintergrundinformationen.Darüber hinaus informieren wir Sie worauf es beim Kauf eines Beistellbett ankommt.

Bei unserem Baby Beistellbett Test & Vergleich haben wir einige Betten unter die Lupe genommen und in unserem Vergleich können Sie die Produkte unterschiedlicher Marken und Hersteller miteinander vergleichen.

Im Ratgeberbereich finden Sie weitere Artikel zum Thema optimale Schlafbedingungen für Babys zwischen 0 – 12 Monaten und sollten Sie mal eine Frage über Baby-Beistellbetten haben, die Ihnen hier nicht beantwortet wurde, so zögern Sie nicht und schreiben uns eine Email.

Aktuell beliebte Beistellbetten bei Eltern

Beistellbett Ratgeber

Bei schläfrig im Beistellbett

Urheber: © famveldman – CanStockPhoto

Mit das Wichtigste für die Entwicklung eines Neugeborenen ist ausreichender Schlaf in einer Schlafumgebung in der sich Ihr Kind wohl fühlt.. Babys schlafen in den ersten 1-4 Monaten bis zu 18 Stunden am Tag und selbst nach 6 Monaten immernoch bis zu 14 Stunden am Tag. Die meiste Zeit davon schlafen sie Nachts im eigenen Bett. Daher ist es äußerst wichtig optimale Schlafbedingungen und einen geeigneten Schlafplatz für sein Baby herzurichten.

Aber nicht nur für das Baby sind optimale Schlafbedingungen sehr wichtig. Viele Eltern wissen, wie mühselig es ist Nachts aufzustehen, wenn das Neugeborene z.B. weint. So kann es vorkommen das man mehrmals Aufstehen muss, um nach dem Nachwuchs zuschauen. Das Einschlafen fällt einem anschließen wiederum schwer. Auch wenn man dies natürlich gerne macht, kann es mit der Zeit sehr erschöpfend werden.

Vor ca. 10 Jahren gab es daher eine echte Innovation auf dem Markt der Babybetten – Das Baby Beistellbett mit denen Kinder direkt neben Ihren Eltern schlafen können und somit für einen besseren Schlaf für Kind und Eltern sorgt.

Was ist ein Baby Beistellbett?

Sie haben noch keine Beistellbett Erfahrung und möchten wissen worin sich ein Baby Beistellbett von herkömmlichen Babybetten unterscheidet? Ein Beistellbett ist ein Babybett das zu einer Seite hin geöffnet ist. Die drei geschlossenen Seiten mit Gittern versehen, damit Ihr Baby nicht aus dem Bett fallen kann. Die geöffnete Seite wird an das Elternbett gestellt und befestigt. Somit können Babys in der Nähe Ihrer Eltern schlafen und man muss Nachts nicht mehr aufstehen um nach seinem Kind zu sehen. Beistellbettchen bringen aber noch viele weitere Vorteile gegenüber anderen Babybetten mit auf die wir im folgenden näher eingehen werden.

Die Vor- und Nachteile eines Baby-Beistellbett

Beistellbetten stellten vor ca. 10 Jahren eine wahre Innovation auf dem Markt der Babymöbel da. Grundsätzlich kann man sagen das sie einige Vorteile gegenüber einem Stubenwagen und anderen Babybetten haben. Dadurch das das Baby in direkter Nähe zu seinen Eltern ist, entfällt das nächtliche Aufstehen der Eltern um nach Ihrem Kind zu schauen. Davon profitieren vor allem Mütter die ihr Kind stillen, da Sie das Baby einfach zu sich nehmen können, wenn es in der Nacht hunger bekommt. Durch die Nähe zu seinen Eltern fült sich das Baby geborgen und findet somit zu einem besseren Schlaf.

Darüber hinaus ist ein Baby Beistellbett auch als normales Babybett nutzbar. Viele Hersteller liefern ein zusätzliches Gitter für die offene Seite mit, so dass Sie das Bett von allen Seiten verschließen können. Optional gibt es zu einige Anstellbetten auch Rollen. Somit können Sie das Beistellbett auch als Stubenwagen nutzen.

Hier die Vorteile aufgelistet

  • ausreichend Platz für Ihr Baby
  • direkter Schlafplatz neben den Eltern ohne Gefahr für das Baby
  • man muss zum Stillen nicht aufstehen
  • durch Zubehör auch als Stubenwagen oder normales Babybett nutzbar

Unsere Beistellbett Erfahrung hat gezeigt, dass es bei dieser Art von Babybett kaum bis keine Nachteile gibt, wenn man es richtig nutzt. Als Eltern die ein Beistellbett in Benutzung haben, kann man sagen, dass man etwas unruhiger schläft, wenn das Baby direkt nebeneinem liegt. Das kann von Person zu Person aber sehr unterschiedlich sein. In den ersten Wochen und Monaten kann ein Stubenwagen noch von Vorteil sein, da dieser kleiner als ein Beistelllbett ist. Babys fühlen sich gerade am Anfang wohler, wenn der Schlafplatz nicht allzugroß ist. Sie fühlen sich damit eingehüllt und geborgen.

Baby Beistellbett kaufen: Was muss man beachten?

Grundsatz: Qualität und Sicherheit hat immer Vorrang! Geiz ist geil ist bei einem Beistellbett nicht angebracht. Nehmen Sie daher Abstand von Billigangeboten die schlecht verarbeitet sind oder mit Lacken und Stoffen bearbeitet wurden, die schädlich für Ihr Kind sein können.

Können Sie sich kein teures Baby Beistellbett leisten? Es darf auch ruhig ein gebrauchtes Beistellbett sein. Achten Sie beim Kauf eines gebrauchten Bettes darauf, dass alle Materialien noch in Ordnung sind und keine Schrauben und Befestigungsmaterialien fehlen.

Ob Sie jetzt ein Beistellbett gebraucht kaufen, sich eine Neues anschaffen oder sogar ein Beistellbett leihen möchten. Vorab sollten einige Fragen geklärt werden bevor Sie sich ein Bett zulegen. Im folgenden haben wir Ihnen 4 Kriterien auf die Sie bei der Auswahl achten sollten.

Material: Wir raten dazu nur Betten aus Holz zu kaufen. Die meisten Betten sind aus massivem Holz, vorzugsweise aus Buche oder Erle. Bei der Auswahl eines Holz Beistellbett muss man die Natur-Variante nicht immer einer behandelten Variante vorziehen. Auch wenn ein naturbelassenes Beistellbett unbehandelt ist, ist die lackierte Variante nicht schädlich. Dafür sorgen gewissen Einhaltungen von Standards, die alle Hersteller in Deutschland erfüllen. Wünschen Sie ein Anstellbett in Farbe, muss man zu einem lackierten Bettchen greifen. Achten Sie auf Qualität und gute Verarbeitung damit ihr Kind sorglos schlafen kann. Unterschiede gibt es auch hier in der Verarbeitung. Manche Angebote sind lackiert und andere naturbelassen.

Lattenrost: Die meisten Beistellbetten haben bereits einen Lattenrost inklusive. Es handelt sich dabei aber nicht um einen Lattenrost im herkömmlichen Sinne. Babys sollen noch nicht so weich liegen, weshalb man einen härteren Untergrund benötigt. Deshalb sind Babybetten mit einer Holzplatte ausgestattet, die als Lattenrost bezeichnet wird.

Es gibt Baby Beistellbetten mit einer durchgehenden Holzplatte und welche mit einer Holzplatte mit Schlitzen. Die zweite Variante hat den Vorteil, dass eine Luftzirkulation zustande und somit Luft an die Matratze kommt.

Die Schimmelgefahr is daher wesentlich geringer als bei Betten mit einer durchgehenden Platte. Wählen Sie ein Bett mit einer durchgehenden Holzplatte sollten dringend darauf achten, die Matratze hin und wieder von der Platte zu nehmen, damit Luft an die Matratze kommt und weniger Schimmelgefahr besteht.

Matratze: Oftmals werden Matratzen direkt mit dem Bett mitgeliefert. Das ist i.d.R. gut weil die Passform direkt auf die Maße des Baby Beistellbett abgestimmt sind. Achten Sie trotzdem darauf das die Matratze nicht zu weich ist.

Sie sollte nicht dicker als 10 Zentimeter und relativ fest sein. Ihr Baby sollte beim Liegen nicht mehr als zwei Zentimeter einsinken.
Achten Sie auch darauf das die Matratze auf Schadstoffbelastung geprüft wurde und keine Rückstände von Weichmachern oder Lösungsmitteln vorhanden sind.

Wenn Sie ein allergiegefährdetes Kind haben gibt es auch spezielle Matratzen. Fragen Sie dazu einfach mal Ihren Kinderarzt.

Optik: Nicht am wichtigsten, doch für viele ein Kriterium, ist das Aussehen. Allerdings sind nicht allzu große Unterschiede zwischen den einzelen Herstellern auszumachen. Das Beistellbett wird hauptsächlich in den Farben natur und weiß Angeboten.

Einige Betten gibt es auch in grau, schwarz oder braun. Die original babybay Betten sind z.B. abgerundet, wo hingegen die meisten anderen Hersteller eine eckige Variante wählen. Optische Unterschiede bestehen auch, bei den Gitterstäben, die sich je nach Hersteller in der Dicke unterscheiden.

Zubehör: Optional kann man zu vielen Beistellbetten Zubehör erhalten. So kann man ein Baby Beistellbett mit einem zusätzlich Verschlussgitter an der offenen Seite ausstatten und es als normales Babybett nutzen.

Zusätzlich gibt es auch Rollen dazu, womit Sie das Beistellbett als Stubenwage nutzen können. Wenn Rollen am Bett montiert sind sollten Sie darauf achten, dass diese sich richtige feststellen lassen, damit das Bett nicht von selbst wegrollen kann. Weiterhin bekommt man ein Beistellbett auch in Vollausstattung mit Nestchen, Matratze, Matratzenbezug usw.

Anhand dieser Kriterien können Sie nun die Auswahl einschränken und sich bewusst machen welche Anforderungen Sie an ein Baby Beistellbett stellen. Doch was macht ein gutes Beistellbett nun aus? Fassen wir einmal zusammen.

Ein gutes Baby Beistellbett

  • besteht aus robustem und massivem Holz(oft verwendet werden Buche oder Eiche)
  • ist stabil und einfach in der Handhabung
  • hat keine scharfen Ecken und Kanten
  • wurde auf Schadstoffe geprüft und ist sicher

Baby Beistellbett Hersteller und Marken

Es gibt sehr viele Hersteller von Beistellbetten auf dem Markt. In unserer Produktübersicht bieten wir Ihnen eine Auswahl der bekanntesten Herrsteller an. Dazu gehören Babybay, Fabimax, Geuther, Julius Zöllner, Filikid, Roba, Gesslein, Ikea, Bednest, Pinolino, Alvi und viele weitere. Verschaffen Sie sich selbst einen Überblick und sortieren Sie die Produkte mit unserem Produktfilter nach Ihren Wünschen.

Wie lange kann ein Baby im Beistellbett schlafen?

Die Nutzungsdauer eines Beistellbetts ist hauptsächlich von zwei Faktoren geprägt, der Größe der Liegefläche und der Entwicklung Ihres Kindes. Grundlegend lässt sich sagen, umso größer die Liegefläche, desto länger die Nutzungsdauer. Wir haben auf der Basis der Erfahrungen von uns und anderen Eltern, eine Tabelle erstellt, an der man die ungefähre Nutzungsdauer ausmachen kann.

Liegefläche Altersempfehlung Beistellbett
60x90cm 0-12 Monate z.B. Easy Baby Dream and Drive
55x90cm 0-10 Monate z.B. Fabimax Beistellbett Basic
50x90cm 0-9 Monate z.B. babybay maxi
40x80cm 0-7 Monate z.B. babybay midi

Wann sollte man den Wechsel in ein Babybett vollziehen?

Beachten Sie, dass es je nach Kind immer wieder zu einer kürzeren Nutzungsdauer kommen kann. Nicht selten werden Beistellbetten nur 6-7 Monaten eingesetzt, weil das Baby in seiner Bewegung bereits so fortgeschritten ist, dass es anfängt sich am Bett hochzuziehen und das Beistellbett somit ein Gefahr für das Baby wird.

Wenn folgende Fälle eintreten, sollten Sie eine Wechsel vollziehen:

  • Ihr Baby stößt oft an Gitterstäbe und wird deshalb wach
  • Ihr Kind kann sitzen oder stehen
  • Ihr Baby fängt an sich an den Stangen hochzuziehen.
  • die Liegefläche nicht mehr groß genug ist

Bei den vier oben genannten Punkten empfehlen wir in jedem Fall einen Wechsel von Beistellbett ins Babybett. Wenn Sie dazu weitere Beratung benötigen, empfehlen wir Ihnen einmal auf baby-bett.info vorbeizuschauen. Dort finden Sie alles zum Thema Babybett und Juniorbett.

Was muss ich beachten damit mein Baby im Beistellbett gut schläft?

Damit ihr Baby behutsam und ruhig in seinem Beistellbett schlafen kann, sollten Sie eine optimale Schlafumgebung schaffen. Folgende Dinge sollten Sie daher beachten:

  • Rückenlage: Legen Sie Ihr Baby zum Schlafen immer auf den Rücken. Auch die Seitenlage ist nich empfehlenswert, weil sich das Baby im Schlaf auf den Bauch drehen könnte
  • Sparsam mit Bettzeug sein: Stellen Sie sicher, dass der Kopf Ihres Babys nicht durch Bettzeug wie Kissen oder Decken bedeckt werden kann. Nehmen Sie einen Schlafsack statt einer Bettdecke.
  • Kein Überwärmung: Verzichten Sie auf Wärmeflaschen, Nestchen, dicke Bettdecken, Heizkissen oder Felle im Beistellbett und ziehen Sie Ihrem Kind im Haus keine Mütze auf.
  • Nichraucher: Sorgen Sie für eine rauchfreie Umgebung. Verzichten Sie am besten komplett auf das Rauchen.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *